Derzeit haben wir 08 Hunde, 15 Katzen und 02 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Das Sommerfest war ein voller Erfolg!

 fest4Vizelandrat Heinz Schreiber lobte das Engagement vom Tierschutzverein.

fest6Bevor der 1. Vorsitzende vom neuen Kellertheater Andrés Zarra Esperón die tolle Spende übergeben kann, musste "Tontechnikerin" Evelyn Stamm nochmal ran.

fest18Info- und Verkaufsstände waren gut besucht.

 

fest9

Beliebt bei Jung und Alt: Zauberer Benjamin Fritz.

fest8Die Hundeschule Wetzlar, unter der Leitung von Lisa Berghäuser und Martin Drescher, bei einer ihrer vier Vorführungen.

Fest1Tierheimleiterin Melanie Vornholt (zweite von links) mit Mitarbeiterin Alexandra Willert beim Loseverkauf.

fest16Geballte Frauenpower an der Kasse!

 fest10Auch viele "ehemalige", wie hier der Rex, haben uns besucht.

fest17Das Küchenteam unter der Leitung von Anke Schaus hatte alle Hände voll zu tun.

fest14Und dann war es schon wieder zu Ende. Noch am selben Abend wurde alles wieder abgebaut.

fest13

Tierheim Mitarbeiter Max Schmidt und Vorstandsmitglied Nadine Schlicht beim "Trockenfüsseln" der Zeltplane.

fest15Tschüss Sommerfest ... bis nächstes Jahr ... und nochmal vielen Dank an alle Beteiligten!!!!

 

  • Letzte Aktualisierung: Samstag 20. Januar 2018, 21:17:50.

sorgenkind

 

Penny

 

penny1

Penny hat ein Problem mit der Blase, eine sogenannte Überlaufblase. Das heißt, das sie ab und an unkontrolliert Urin verliert. Damit sie richtig Urin lassen kann, bekommt Penny ein Medikament zur Muskelentspannung. Da Bewegung ihre Muskeln stärkt, sollte Penny Freigang bekommen. Zusätzlich hat sie eine Bewegungsstörung der Hinterbeine (Hypermetrie), dadurch werden die Ziel-bewegungen zu weit ausge-führt. Diese Erkrankung beeinträchtigt sie aber in keinster Weise, sie kann ganz normal springen und rennen. Es bedarf auch dafür keine Medikamente.
Penny ist eine sehr sensible ruhige Katze, die es genießt, wenn man ruhig und viel mit ihr spricht. Sie braucht ein stabiles ruhiges Umfeld, und eine Gegend, die sehr ruhig ist. Gerne kann sie auch bei älteren Menschen einziehen. Im neuen Zuhause sollten keine anderen Katzen und Kinder vorhanden sein.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.