Derzeit haben wir 05 Hunde, 14 Katzen und 03 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Jannik und Jule (Korrektur!)

Als Jannik und Jule im Oktober 2015 bei uns abgegeben wurden, waren beide ein Herz und eine Seele. Beide schliefen nachts in einem Körbchen und waren immer zusammen. Deshalb kamen wir zu dem Entschluss, dass die Beiden nur zusammen vermittelt werden sollen.

Mittlerweile haben wir beobachtet, dass der schon etwas ältere Jannik durch die junge quirlige Jule doch schon öfters sehr angestrengt wird. Er liebt eher die ruhigen Momente und Jule die Action.

Das hat uns nun dazu bewogen, die beiden getrennt zu vermitteln.

Für JanniJanik01 kk, 12 Jahre alt, suchen wir eine Familie, die einem älteren Herrn noch ein paar schöne Jahre als Einzelhund bescheren will. Er braucht nicht mehr die langen Spaziergänge sondern möchte nur noch dabei sein. Im neuen Zuhause sollte er auf jeden Fall keine Treppen laufen müssen. Er ist ein typischer Anfängerhund.

 

Jule02 kFür Jule, 2 Jahre alt, wäre eine Familie mit Kindern, gerne auch Anfänger, ideal. Sie mag einerseits das Herumtoben, braucht aber auch ihre Schmusestunden mit ihren Menschen. Jedoch ist bei ihr eine klare Führung und eine Hundeschule erforderlich.

  • Letzte Aktualisierung: Sonntag 22. April 2018, 08:03:58.

sorgenkind

 

Penny

 

penny1

Penny hat ein Problem mit der Blase, eine sogenannte Überlaufblase. Das heißt, das sie ab und an unkontrolliert Urin verliert. Damit sie richtig Urin lassen kann, bekommt Penny ein Medikament zur Muskelentspannung. Da Bewegung ihre Muskeln stärkt, sollte Penny Freigang bekommen. Zusätzlich hat sie eine Bewegungsstörung der Hinterbeine (Hypermetrie), dadurch werden die Ziel-bewegungen zu weit ausge-führt. Diese Erkrankung beeinträchtigt sie aber in keinster Weise, sie kann ganz normal springen und rennen. Es bedarf auch dafür keine Medikamente.
Penny ist eine sehr sensible ruhige Katze, die es genießt, wenn man ruhig und viel mit ihr spricht. Sie braucht ein stabiles ruhiges Umfeld, und eine Gegend, die sehr ruhig ist. Gerne kann sie auch bei älteren Menschen einziehen. Im neuen Zuhause sollten keine anderen Katzen und Kinder vorhanden sein.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.