Derzeit haben wir 08 Hunde, 15 Katzen und 02 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Luna

Tierart: Hund Rasse: Dackel
folgt

Weiterlesen: Luna

Maya

Tierart: Hund Rasse: Schweizer-Sennenhund-Mix
Maya ist eine sehr nette Hündin, die in ihrem Leben schon viel durchgemacht hat, da sie als Zuchthündin von einem sogenannten "Hobbyzüchter" gehalten wurde. Ansonsten wurde wohl nicht viel mit ihr gemacht, dennoch hat sie sich ihr freundliches und offenes Wesen bewahrt. Sie ist verträglich mit anderen Hunden und Kindern und sucht eine aktive Familie oder auch Einzelperson, die mit ihr jetzt die Welt erkunden und sie überall hin mitnehmen.

Weiterlesen: Maya

Tyler

Tierart: Hund Rasse: Rottweiler-Neufundländer-Labrador-Mix
Tyler saß nachts in der Fundbox.
Er ist ein offener, freundlicher Hund, der jedoch auch seine Baustellen hat und daher nicht für unerfahrene Neuhundehalter geeignet ist.
Er verteidigt alles, was er für sich als wertvolle Ressource ansieht und versucht Jogger und Fahrradfahrer zu jagen.
Ansonsten ist er Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und freundlich, kann aber definitiv nur in sehr erfahrene Hände vermittelt werden.

Weiterlesen: Tyler

Sam

Tierart: Hund Rasse: Schäferhund-Malamut-Labrador
Sam ist ein sehr netter Hund, der ein ruhiges Zuhause sucht. Da er ein aufgeschlossenes Wesen hat, würde er sich über ein bisschen geistige Aktivität freuen.

Weiterlesen: Sam

Melina

Tierart: Hund Rasse: Pekinese-Mix
Melina ist ein noch unerzogener Junghund, die bisher nicht viel Glück im Leben hatte. Sie benötigt eine nette Familie, die sich der Verantwortung für einen jungen Hund bewusst ist. Eine Hundeschule für die jetzt anstehende Junghundzeit ist zu empfehlen, damit Melina sich zu einem selbstsicheren, gut erzogenen Begleiter entwickeln kann. Noch kann man sie an alle anderen Tiere gewöhnen, auch Kinder sind kein Problem, sie sollten nur schon etwas größer sein.

Weiterlesen: Melina

  • Letzte Aktualisierung: Mittwoch 17. Januar 2018, 16:14:00.

sorgenkind

 

Penny

 

penny1

Penny hat ein Problem mit der Blase, eine sogenannte Überlaufblase. Das heißt, das sie ab und an unkontrolliert Urin verliert. Damit sie richtig Urin lassen kann, bekommt Penny ein Medikament zur Muskelentspannung. Da Bewegung ihre Muskeln stärkt, sollte Penny Freigang bekommen. Zusätzlich hat sie eine Bewegungsstörung der Hinterbeine (Hypermetrie), dadurch werden die Ziel-bewegungen zu weit ausge-führt. Diese Erkrankung beeinträchtigt sie aber in keinster Weise, sie kann ganz normal springen und rennen. Es bedarf auch dafür keine Medikamente.
Penny ist eine sehr sensible ruhige Katze, die es genießt, wenn man ruhig und viel mit ihr spricht. Sie braucht ein stabiles ruhiges Umfeld, und eine Gegend, die sehr ruhig ist. Gerne kann sie auch bei älteren Menschen einziehen. Im neuen Zuhause sollten keine anderen Katzen und Kinder vorhanden sein.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.