Derzeit haben wir 08 Hunde, 15 Katzen und 02 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Post von Jonny

Liebes Tierheim,

Ich wollte mich ganz lieb bei euch bedanken, dass ihr mich in der Tierheim-Zeit so super betreut habt! Mittlerweile lebe ich schon fast ein halbes Jahr bei meiner neuen, kleinen Familie und ich finde es spitze!!
Nach der doch für mich stressigen Zeit im Tierheim bin ich echt froh, hier Ruhe gefunden zu haben. Meine langen, täglichen Spaziergänge genieße ich sehr, und tobe mich dabei so richtig aus. Ein paar Freunde in der Nachbarschaft und eine dicke Freundin habe ich auch schon gefunden, mit denen ich rum albern kann! Zu Hause bin ich dagegen echt faul und schlafe
den ganzen Tag über oder lasse mich von meinen Zweibeinern richtig Verwöhnen. Manchmal verhalte ich mich wie eine Katze, rolle mich zusammen oder will mich am liebsten auf meine Zweibeiner setzen, die finden das dann teilweise nicht so klasse, aber sie lieben mich trotzdem sehr und dafür bin ich ihnen echt dankbar! :)

Einen Lieben Gruß an das ganze Tierheim-Team, und ich hoffe, die anderen Hunde (& andere Tiere natürlich auch) bekommen auch ganz schnell ein schönes neues Zu Hause so wie Ich !
Euer Jonny

Jonny1Jonny6

Jonny4Jonny5

  • Letzte Aktualisierung: Donnerstag 18. Januar 2018, 21:47:48.

sorgenkind

 

Penny

 

penny1

Penny hat ein Problem mit der Blase, eine sogenannte Überlaufblase. Das heißt, das sie ab und an unkontrolliert Urin verliert. Damit sie richtig Urin lassen kann, bekommt Penny ein Medikament zur Muskelentspannung. Da Bewegung ihre Muskeln stärkt, sollte Penny Freigang bekommen. Zusätzlich hat sie eine Bewegungsstörung der Hinterbeine (Hypermetrie), dadurch werden die Ziel-bewegungen zu weit ausge-führt. Diese Erkrankung beeinträchtigt sie aber in keinster Weise, sie kann ganz normal springen und rennen. Es bedarf auch dafür keine Medikamente.
Penny ist eine sehr sensible ruhige Katze, die es genießt, wenn man ruhig und viel mit ihr spricht. Sie braucht ein stabiles ruhiges Umfeld, und eine Gegend, die sehr ruhig ist. Gerne kann sie auch bei älteren Menschen einziehen. Im neuen Zuhause sollten keine anderen Katzen und Kinder vorhanden sein.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.