Derzeit haben wir 07 Hunde, 14 Katzen und 02 weitere Tiere zu vermitteln! Vielleicht auch das passende für SIE? Einfach mal durchstöbern >>

Sie vermissen Ihr Tier? Hier können Sie eine Suchanzeige aufgeben. Am besten natürlich mit Foto! Wir drücken alle Pfoten und Daumen, dass Sie Ihr Tier bald wieder in die Arme schliessen können! Bitte beachten Sie, dass ohne Angabe einer Telefonnummer oder Emailadresse sich niemand bei Ihnen melden kann! Die im Formularfeld "Email" eingegebene Emailadresse erscheint NICHT in der Anzeige! Bitte informieren Sie uns sobald sich etwas ändert, damit wir die Anzeige gegebenenfalls wieder entfernen können, vielen Dank.

(Mit dem Absenden erklären Sie sich mit der Veröffentlichung der Daten und Fotos einverstanden. Nach 6 Monaten wird Ihre Anzeige gelöscht.)

Marie Talarico - Sonntag, 24. September 2017 15:22
Mir ist mein geliebter Nyhmpensittich entflogen am 9.8. in Gießen im Asterweg. Falls man das auf den Bildern nicht gut erkennt hier nochmal eine Beschreibung er ist grau hat einen gelben Kopf orangene Bäckchen er hört auf den Namen Mörchen und hat eine kleine Glatze hinter seiner Federhaube. Seine Nummerierung am Fuß ist verloren gegangen. Er hat Angst vor Händen geht aber auf Arme. Wenn sie ihn finden bitte nehmen Sie ihn in ihre Obhut oder bringen sie ihn in ein Heim und rufen sie mich zu jeder Tages- und Nachtzeit unter der Nummer 017699930330 an. Sie werden dafür natürlich gut belohnt. Wir hätten so gern unseren Vogel wieder :(
vielen dank
  • Letzte Aktualisierung: Freitag 23. Februar 2018, 21:26:11.

sorgenkind

 

Penny

 

penny1

Penny hat ein Problem mit der Blase, eine sogenannte Überlaufblase. Das heißt, das sie ab und an unkontrolliert Urin verliert. Damit sie richtig Urin lassen kann, bekommt Penny ein Medikament zur Muskelentspannung. Da Bewegung ihre Muskeln stärkt, sollte Penny Freigang bekommen. Zusätzlich hat sie eine Bewegungsstörung der Hinterbeine (Hypermetrie), dadurch werden die Ziel-bewegungen zu weit ausge-führt. Diese Erkrankung beeinträchtigt sie aber in keinster Weise, sie kann ganz normal springen und rennen. Es bedarf auch dafür keine Medikamente.
Penny ist eine sehr sensible ruhige Katze, die es genießt, wenn man ruhig und viel mit ihr spricht. Sie braucht ein stabiles ruhiges Umfeld, und eine Gegend, die sehr ruhig ist. Gerne kann sie auch bei älteren Menschen einziehen. Im neuen Zuhause sollten keine anderen Katzen und Kinder vorhanden sein.

 

Amtliche Tierschutz

 

Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V., Magdalenenhäuser Weg 34, 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 22451, email: tierheim-wetzlar@web.de - Copyright © 2013. All Rights Reserved.